Plotter– Ihr Einkaufsratgeber

( 23 )
Plotter

Plotter kaufen – Auswahlkriterien

Plotter gehören für Architekten, Bauzeichner, Werbeagenturen oder Grafiker zur Standardinfrastruktur. Unterteilt werden sie hauptsächlich in zwei Anwendungsbereiche: den technischen und den grafischen Bereich. Diese Faktoren entscheiden beim Kauf über Modell und Preis:

  • Maximal erforderliche Papierbreite
  • Einsatzgebiet (technisch, grafisch)
  • Trägermaterial (Papier, Folie, Holz…)
  • Tintenart

Gryps arbeitet mit einer Vielzahl an geprüften Anbietern für Plotter in der Schweiz zusammen und findet für Sie die passenden. Schnell und einfach Preise und Offerten für Plotter vergleichen.

Kostenlos 3 Offerten für Plotter erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Plotter kaufen – Auswahlhilfe

Plotter werden in der Regel für Drucke benötigt, deren Formate grösser als A3 sind (vgl. A3 Kopierer). Unternehmen, die in grösseren Mengen Drucke in Grossformaten anfertigen, profitieren von einem Plotter im eigenen Büro. Plakate, technische Zeichnungen oder auch Poster können so jederzeit und vor Ort gedruckt werden.


Checkliste für den Plotter Kauf oder die Plotter Miete

Das sind die wichtigsten Punkte bevor Sie einen Plotter kaufen:

  • Maximales Format bzw. maximale Breite: z.B. A1 Plotter oder A0 Plotter?
  • Wie oft soll gedruckt werden?
  • Was soll gedruckt werden?
  • Welche Materialien sollen verwendet werden? Z.B. Papier, Vinyl?
  • Netzwerkfähigkeit des Plotters nötig?
  • Budgetrahmen?
  • Finanzierungsform: Plotter kaufen oder Plotter mieten?
  • Bestimmter Hersteller?

Plotter werden in diversen Ausführungen und verschiedenen Preisklassen angeboten. Es lohnt sich, vorher genau zu klären, welche Funktionen eines Plotters benötigt werden. Achten Sie beim Plotter Vergleich der Offerten neben dem Produktumfang auch auf den angebotenen Service.


Plotter Gerätetypen

Unterschieden wird bei einem Plotter bzw. Grossformat Drucker vor allem zwischen diesen Gerätetypen:

  • Tintenplotter:
    Die eigentlichen Drucker unter den Grossformatdruckern. Sie plotten mit einem Punkteraster und bewegen dabei die Schreibeinheit Zeile für Zeile über das Papier. Einzelne Geräte bieten auch eine Scanfunktion an.
  • Laserplotter, LED-Plotter:
    Mit der Lasermethode oder alternativ mit LED-Technik wird der Schnitt ohne Druck auf das Trägermaterial durchgeführt und ermöglicht somit auch sehr feine Konturen.
  • Schneideplotter: Ein Schneidemesser wird auf einem Wagen hin- und her bewegt, um beim Plotten die Vorlage zu beschneiden z.B. für Klebefolien.


DIN Format – A1 Plotter vs. A0 Plotter

Im Grossformatdruck wird üblicherweise in Zoll (= 2.54 Zentimeter) gemessen. Je nach benötigten Formaten braucht es unterschiedliche Geräte. In der Regel entscheiden sich Unternehmen für einen Plotter A1 oder einen Plotter A0. Für Spezialanwendungen gibt es auch noch grössere Formate. A1 Plotter gehören zu den preiswerteren Geräten, da sie in erster Linie für Drucke in kleineren Formaten verwendet werden.Ein A0 Plotter gewährleistet selbst bei sehr grossformatigen Drucken eine hohe Qualität, was sich in den höheren Kosten bemerkbar macht.


CAD Plotter für den technischen Bereich

Ein CAD Plotter erleichtert den täglichen Workflow v.a. von Firmen aus der Ingenieurs- und Architekturbranche. Solche technische Plotter eignen sich ideal für die Erstellung von CAD Plänen, Karten (GIS), Visualisierungen und Präsentationen.

  • CAD Plotter für den technischen Bereich: Architektur, Konstruktion, Planungsbüro


Plotter im grafischen Bereich

Produktetiketten, Plakate oder auch Fotoauszüge können ideal mit einem Plotter speziell für den grafischen Bereich realisiert werden:

  • Plotter im grafischen Bereich: Grafiker, Designer, Fotostudio


Plotter Hersteller

Durch die wachsende Verbreitung von Grossformat­druckern ist auch der Plotter-Markt in der Schweiz gewachsen. In Folge dieser Zunahme ist es auch zu einer Vielzahl von innovativen Geräten und modernen Technologien gekommen. Dennoch gibt es in dieser Branche noch viel Potenzial für weitere Entwicklungen und Neuerungen. Zu den wichtigsten und bekanntesten Plotter-Hersteller zählen Canon, HP, Epson und Xerox.


FAQ für Plotter

Welche Faktoren bestimmen die Kosten für einen Plotter?
Der Preis für die Anschaffung eines Plotters ist in erster Linie von der verwendeten Technologie sowie der Grösse des Gerätes abhängig. Je nachdem für welchen Anwendungsbereich der Plotter verwendet werden soll, kann der Preis ebenfalls variieren, da grafische Geräte oft teurer sind als jene für den technischen Bereich. Je höher die Auflösung in Zoll ist, desto üppiger kann der Preis ausfallen. So kostet ein A0 Poltter mit 36 Zoll ab 2'500 CHF aufwärts, während das Model mit dem selben Format, aber einer 42 Zoll Auflösung ab 5'000 CHF kostet. Schlussendlich beeinflussen auch die vom Anbieter verlangten Gebühren für Installation und Aufbau sowie gewünschtes Zusatzmaterial die Kosten.

Welche Formate können mit Plottern gedruckt werden?
Grundsätzlich sind Plotter in allen Grössen von A2 (16.5 x 23.3 Zoll) bis A0+ (34.7 x 49.1 Zoll) erhältlich. Ausserdem sind auch Ausdrucke in Spezialformaten möglich. Jedoch sollte genau geklärt werden, welche Formate wirklich benötigt werden, da die Preise für sehr grosse Geräte für Ausdrucke im Format A0+ sehr kostspielig sein können.

Können mit Plottern auch andere Materialien als Papier bedruckt werden?
Neben den klassischen Plottern welche Grafiken, Zeichnungen oder Pläne auf Papier unterschiedlicher Qualitäten drucken, sind auch spezielle Plotter erhältlich. Diese sind in der Lage, andere Materialien wie bspw. Kunststoffplakate oder Textilien zu bedrucken.

Wo können Grossformatdrucke gemacht werden, ohne einen Plotter kaufen zu müssen?
Es existieren sogenannte Plotservices, welche das Plotten von Plänen oder Grafiken für Unternehmen oder Private übernehmen. Dazu muss man lediglich die gefragte Datei hochladen und das gewünschte Format und die Stückzahl angeben. Der Plotservice übernimmt den Druck sowie auf Wunsch die Lieferung an eine beliebige Adresse. Die Anbieter verfügen meist über mehrere Standorte, die mit modernster Drucktechnik ausgestattet sind. Man bezahlt daher lediglich den Druck und allenfalls die Lieferung. Für Unternehmen wie z.B. Architektur- oder Ingenieurbüros die regelmässig grossformatige Drucke benötigen, lohnt es sich allerdings, einen Plotter zu kaufen und das Drucken selber zu übernehmen.

Welche Plotter sind für den privaten Einsatz geeignet?
Auch im privaten Bereich werden immer häufiger Plotter eingesetzt. Hobbyplotter unterscheiden sich von Geräten für den technischen und grafischen Bereich in Preis und Grösse. Sie eignen sich ausschliesslich für gestalterische Anwendungen wie das Bedrucken von Karten oder Vinyl, z.B. für Wandtattoos, oder das Erstellen von Schablonen und sind so die optimalen Plotter für den Heimgebrauch.

×

Bewertungen für Gryps

( 23 )