Einfach gut fürs Geschäft

Themen, Tipps und Tricks für den KMU-Alltag

Entdecken Sie über 120 geprüfte Ratgeberartikel, Vorlagen und Checklisten.

Kundenbewertung aus 12 Jahren Gryps

4.5 von 5
Bewertungen lesen

Schnell erledigt – mit Vorlagen und Checklisten zum Downloaden

Sparen Sie Zeit mit unseren Vorlagen, Anleitungen, Factsheets und Checklisten. Jetzt testen.

Offene Fragen?
Beratung nutzen

Rechtsberatung

Unsicher, was gilt? Fragen Sie einfach unsere Rechtsexperten.

Finanzberatung

Fragen zu Buchhaltung und Steuern? Unsere Finanzexperten unterstützen Sie.

KMU-Lexikon

Factoring ist eine Form der kurzfristigen Finanzierung, bei der ein Unternehmen (Factoring-Kunde) seine Forderungen gegenüber seinen Kundinnen und Kunden an eine Factoring-Gesellschaft (Factor) verkauft. Der Factor zahlt dem Unternehmen innert weniger Tage und noch bevor der Kunde oder die Kundin bezahlt hat, bis zu 90 Prozent des Rechnungsbetrags. Sobald die Rechnung bezahlt ist, überweist der Factor dem Unternehmen den Restbetrag, minus die Factoring-Gebühr. Mehr zum Factoring und eine Infografik dazu finden Sie in unserem KMU-Lexikon.

Überzeit ist nicht dasselbe wie Überstunden. Überzeit liegt vor, wenn die geleistete Arbeitszeit eines Arbeitnehmers oder einer Arbeitnehmerin über der im Arbeitsgesetz festgelegten Höchstarbeitszeit liegt. Arbeitet ein Arbeitnehmer oder eine Arbeitnehmerin hingegen «bloss» über die im Arbeitsvertrag vereinbarte Arbeitszeit hinaus, handelt es sich um Überstunden. Mehr über die Begriffe Überzeit und Überstunden sowie über die Regeln zur Vergütung finden Sie in unserem KMU-Lexikon.

Social Listening bezeichnet die Überwachung der Social-Media-Kanäle eines Unternehmens mit dem Ziel, Branchentrends und die Bedürfnisse der Zielgruppe nachzuverfolgen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden genutzt, um den Content und die Kundenstrategie an die Zielgruppe anzupassen und das Kundenerlebnis zu optimieren. Überwacht werden Kundenfeedback und direkte Erwähnungen der Marke sowie Diskussionen zu bestimmten Stichwörtern, Themen, Wettbewerbern oder Branchen. Mehr zu Social Listening finden Sie in unserem KMU-Lexikon.

Kann eine Website ein Bild oder eine Grafik nicht laden – beispielsweise weil der Browser veraltet ist –, wird den Nutzenden stattdessen ein Alternativtext angezeigt. Dieser ALT-Tag ist für die Benutzerfreundlichkeit einer Website unabdingbar. Der Alternativtext kann von Screenreadern und Voicebrowsern vorgelesen werden, wodurch auch sehbehinderte Personen wissen, was im Bild oder in der Grafik abgebildet ist. Gleichzeitig kann der ALT-Tag zu einem besseren Ranking bei Suchmaschinen führen, da der Inhalt direkt einem Bild zugeordnet werden kann – denn Suchmaschinenroboter können keine Bilder erfassen und indizieren, dafür aber ALT-Tags. Mehr zum ALT-Tag finden Sie in unserem KMU-Lexikon.

Haben Sie weitere Fragen zu KMU-Themen?

Joshua Olmesdahl und sein Team freuen sich auf den Kontakt mit Ihnen und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Per E-Mail
Olivia Kurmann

Joshua Olmesdahl

Teamleiter KMU-Einkaufsexperten